00:00

#21 - Frederick teilt seine Erfahrungen im Umgang mit einer unerwarteten Kündigung! 

In der heutigen Folge sprechen wir über eine Situation, die sicherlich für niemanden einfach ist, eine unerwartete Kündigung. Frederick wurde von solch einem Schicksalsschlag getroffen und im Podcast reden wir darüber, wie er mit dieser Situation umgegangen ist und welche 5 Strategien ihm geholfen haben, um in die in Balance zu bleiben sowie diese negative Meldung in eine positive Chance zu verwandeln.

5 Tipps, um mit einer Kündigung umzugehen:

  • Proaktiv statt reaktiv! Direkt und so schnell wie möglich in die Umsetzung gehen. Sich nicht zu lange mit dem Schock und potentiellen Angst Szenarien aufhalten, sondern stattdessen direkt Recherche bzgl. Stellenangeboten betreiben, Telefonate führen und einen Überblick über die Möglichkeiten und Chancen verschaffen.
  • Der Austausch mit Menschen, die dir nahe stehen, dich kennen und ehrliches sowie konstruktives Feedback geben. In Fredericks Fall war das der Austausch mit seiner Freundin und engen Freunden. Das Feedback verschafft Kraft, Motivation und kann komplett neue Chancen und Perspektiven schaffen, die man eventuell selber, auch aufgrund von Ängsten, Schock oder Enttäuschung, nicht zu sehen vermag.
  • Routinen beibehalten! Positive Gewohnheiten, die du schon in dein Leben implementiert hast, sollten in der Kündigungssituation (oder einer ähnlichen Situation) beibehalten werden. Sie können dich auffangen, erden und dafür sorgen, dass du nicht aus der Bahn gleitest. Der Vorteil ist, dass solche Gewohnheiten bereits in dein Unterbewusstsein manifestiert sind und es dir nicht schwer fallen sollte, sie beizubehalten. Wichtig ist nur, dass du bewusst die Entscheidung triffst, sie in schwierigen Situationen kontinuierlich weiter zu verfolgen, weil du dir der positiven Effekte im Klaren bist. Sprich, das Warum ist an dieser Stelle ganz entscheidend.
    • Ein Journal führen
    • Kochen
    • Feste Schlafenszeiten / Schlafhygiene
    • Zeit in der Natur verbringen (Spazieren, Sport, Wandern, Radfahren etc)
    • Meditation
    • Sportliche Betätigung
  • Entspannungs- und Relaxationstechniken verwenden um innere Spannungen abzubauen
    • Atemtechniken (Leiteratmung, 4-7-8 Atmung, Yoga-Atemtechniken)
    • Viel leichte Bewegung
    • Massagen
    • Warme Bäder / Sauna
    • Fear-setting exercise von Tim Ferriss
  • Morgenroutine um jedem Tag eine Richtung zu geben
    • vor allem eine Bewegungsroutine kann Wunder wirken
    • Raum für sich selbst schaffen ohne Social Media & Elektronik

Shownotes der Folge - #21 - 5 Tipps, um mit einer Kündigung umzugehen:

Du möchtest unsere Neusten Erfahrungen, Tools sowie Tipps direkt zugeschickt bekommen?
Mindpreneure Newsletter
Wir schätzen deine Privatsphäre und werden dich niemals zu spamen.
Diesen Beitrag teilen
5 Tipps, um mit einer kündigung um

Schreibe uns einen Kommentar

Comments are closed.

Deine Nachricht wurde erfolgreich verschickt!

Comments are closed.